Alois Thoma

1. Spartenleiter & Trainer

Aufgewachsen bin ich in einer Großfamilie in einem kleinen Dorf im Bayerischen Wald. Neben der Vorliebe für landwirtschaftliche Arbeiten entwickelte ich auch eine Leidenschaft für das Basteln in der Werkstatt mit alten Fahrrädern. Um die Fahrräder für unsere Zwecke sinnvoll einsetzen zu können bauten mein Bruder Georg und ich die Bikes um (z.B. mit 1:1 Übersetzung, dicke Hinterreifen, Federung vorn und hinten). Ein Tandem und ein Fahrrad mit Beiwagen gehörten auch zu unserer Spaßpalette.

Als 1975 die erste Trial Veranstaltung in Niederbayern stattfand und ich als 13-jähriger Zuschauer mitfieberte, wurde mir klar: die Sektionen könnte ich alle mit meinem Geländefahrrad locker fahren, aber als richtiger Teilnehmer benötige ich ein Trial Motorrad! Mit Hilfe meines Bruders Sepp bauten wir im Jahr 1976 eine Zündapp 50 cm³ auf Trial um. Mit der Zündapp gingen mein Bruder und ich zur Anfangszeit immer als Doppelstarter an den Start (2 Fahrer starten mit einer gemeinsamen Maschine). Somit begann meine Trial Karriere. Meine Vorbilder damals waren Erich Hackl, Emil Jahreis und mein Bruder Max. Dazu hatten wir noch ein eigenes Trainingsgelände vor der Tür.

In meinen 40 Trial Jahren mit knapp 1000 Starts war ich Teilnehmer bei 16 Weltmeisterschaften, startete mehrmals beim „Pokal für Frieden und Freundschaft Sozialistischer Länder“ und hatte viele Starts in den Nachbarländern Tschechien und Österreich. Dabei bildeten sich tolle Freundschaften und Momente, die ich nie missen möchte.

Bei meiner jetzigen Aufgabe als Trainer gebe ich meine gesammelten Erfahrungen gerne an Euch weiter …

Sportliche Ereignisse und Erfolge

2018 1. Platz Deutscher Trial-Senioren-Pokal „Grüne Spur“
2. Platz Bayerische Trial-Meisterschaft Klasse 3 „Blaue Spur“
2017 1. Platz Bayerische Trial-Meisterschaft Klasse 3 „Blaue Spur“
2016 1. Platz Deutscher Trial-Senioren-Pokal „Grüne Spur“
1. Platz Bayerische Trial-Meisterschaft Klasse 3 „Blaue Spur“
2015 4. Platz Europameisterschaft „Over 40“
1. Platz Bayerische Trial-Meisterschaft Klasse 3 „Blaue Spur“
seit 2015 Zweiradreferent beim Bayerischen Motorsport-Verband
seit 2014 Bezirksjugendleiter BMV Oberbayern
seit 2013 1. Spartenleiter TuS Fürstenfeldbruck Trialsport
2010 Einweihung TuS Trial-Anlage
2009 Betreuer von Rosita Leotta bei WM, EM, DM
2007 – 2009 Bau der TuS Trial-Anlage
2006 Anfrage bei der Stadt Fürstenfeldbruck wegen Trial-Gelände
2006 Team-Manager Damen WM: 2. Platz Trial der Nationen
2005 Team-Manager Damen WM: 1. Platz Trial der Nationen
2005 – 2011 DMSB Kaderbeauftragter (A + B + C Kader)
2002 – 2004 Trial Show-Auftritte
seit 2002 Lehrgangsleiter BMV Trial-Kurse Breitensport
2000 / 2001 3. Platz Österreichische Trial-Meisterschaft
1995 – 2015 BMV Kaderbeauftragter (D / D-C Kader)
1995 B-Trainerausbildung
1995 1. Platz Deutscher Trial-Cup (B-Lizenz)
1993 – 1994 C-Trainerausbildung
1990 Gründungsmitglied GTS Röhrnbach
1990 – 1993 Teilnahme an Tschechischen Trial-Meisterschaftsläufen
1984 – 1989 Teilnahme an 16 Läufen zur Weltmeisterschaft
1984 Start in der Leistungsklasse 1 „Gelbe Spur“
1983 Teilnahme über 175 cm³ Deutsche Trial-Meisterschaft
1982 Teilnahme bis 175 cm³ Deutsche Trial-Meisterschaft
1981 Start in der Leistungsklasse 2 „Weiße Spur“
1980 Start in der Leistungsklasse 3 „Blaue Spur“
1979 Start in der Leistungsklasse 4 „Grüne Spur“
1978 Start in der Leistungsklasse 5 „Schwarze Spur“
1977 Start in der Gruppe 50 cm³
1977 Eintritt beim MSC Röhrnbach
1977 Erste Motorrad-Trial-Veranstaltung
1967 – 1977 Fahrrad-Trial

Photogalerie

Videogalerie

Trial Technik von Alois

Doppelstufen im Hang

Fahrer: Alois Thoma · Video: Axel Köster 8.8.2017

Betonrampen und Versetzen am Steilhang

Fahrer: Alois Thoma · Video: Axel Köster 4.5.2017

Doppelter Gasstoß mit Kupplung – „Jap Zap“

Fahrer: Alois Thoma · Video: Axel Köster 23.8.2016

Film-Trailer bei Sportler-Ehrung TuS FFB

18.11.2016

Alois Thoma

1. Spartenleiter & Trainer